Anzeige

XTB ist einer der größten börsennotierten Forex und CFD Broker und bietet damit über 500.000 Kunden Zugang zu Hunderten Finanzmärkten weltweit. Über 5.400 Finanzinstrumente stehen Investoren jederzeit per Web und App zur Verfügung. Darunter CFDs auf Währungen, Indizes, Rohstoffe, Aktien & ETFs, Bitcoin & andere Kryptowährungen sowie echte Aktien & ETFs ohne Provision. » Mehr erfahren

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Sparkassen beenden Richtungsstreit: Digitale Wallet ja, aber nicht für den Bitcoin-Handel

Die deutschen Sparkassen werden nicht in den Bitcoin-Handel für Privatanleger einsteigen. Zu diesem Ergebnis kam der Vorstand des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) jetzt. Dagegen soll es eine Wallet für digitale Assets, beispielsweise tokenisierte Immobilien geben.

Weiterlesen

Studie: Verlangen Robo Advisors zu hohe Gebühren bei geringer Leistung?

Eine aktuelle Studie zum deutschen Robo-Advisor-Markt bringt ernüchternde Ergebnisse: viele der digitalen Vermögensverwalter verlangten hohe Gebühren bei einer geringen Leistung, so die Kritik der Studienautoren.

Weiterlesen

Studie zu digitalen Zahlungsmitteln: Deutsche wissen wenig über Kryptowährungen

Im Ländervergleich hinkt Deutschland deutlich hinterher: mehr als jeder zweite Verbraucher hierzulande hat keine Ahnung von Kryptogeld. In anderen EU-Ländern wie Italien oder Frankreich ist das Interesse an digitalen Währungen als Zahlungsmittel wesentlich größer.

Weiterlesen

Krypto-Verleiher Celsius ist in Zahlungsschwierigkeiten: Auszahlungsstopp beim Bitcoin Ertragskonto

Der US-Krypto-Verleiher Celsius hat Zahlungsschwierigkeiten. Davon sind nun auch Kunden der Berliner Neobank Nuri betroffen, denn Nuri kooperiert bei seinem Bitcoin Ertragskonto mit Celsius. Nuri-Kunden haben vorerst keinen Zugriff mehr auf ihre Kryptowerte auf dem Ertragskonto.

Weiterlesen

Sicherung der Kryptoeinlagen bei Kryptohandelsplattform Bitvavo

Als erste Kryptobörse startet Bitvavo eine Kontogarantie: ab sofort erhalten alle Kunden der niederländischen Kryptohandelsplattform eine Garantie über ihre Einlagen in Höhe von 100.000 Euro.

Weiterlesen

Neue Studie von Checkout.com: Bitcoin und Co. als Zahlungsmittel erwünscht

Eine neue, umfangreiche Studie zeigt das Potenzial von Kryptowährungen für den Zahlungsverkehr auf. Insbesondere im E-Commerce steigt die Akzeptanz von Krypto als Zahlungsmittel stetig. Gerade jüngere Verbraucher wünschen sich Kryptocoins als alternative Zahlungsmittel.

Weiterlesen

Bitkom-Umfrage zu Non-Fungiblen Token: Zwei Drittel der Deutschen wissen nicht, was ein NFT ist

Kurzfristiger Hype oder sinnvolle Technologie – bei Non-Fungiblen Token sind sich viele Verbraucher in Deutschland unsicher. Laut einer Bitkom-Studie haben rund zwei Drittel der Deutschen noch nie von den digitalen Eigentumsnachweisen gehört.

Weiterlesen

Messenger-Dienst führt Krypto-Transfers ein

Nutzer des Social Media Dienstes Telegram können künftig Kryptogeld über die App verschicken. Laut Messenger werden die eigene Kryptowährung Toncoin sowie Bitcoin unterstützt. Der Krypto-Dienst ist für die Nutzer kostenlos.

Weiterlesen

Einfache Geldanlage in Krypto-Sparplan

Das Wiener Fintech Coinpanion bietet seine Krypto-Investments ab sofort auch für deutsche Kunden an. Dazu kooperiert Coinpanion mit den renommierten Bankhäusern Scheich und von der Heydt. Anleger erwartet ein gut verständliches, digitales Angebot für Kryptoinvestments.

Weiterlesen

Krypto-Angebot für Privatkunden: VR-Bank Bayern Mitte startet Bitcoin-Handel

Krypro-Interessierte in Ingolstadt und Umgebung können ab sofort bei der VR-Bank Bayern Mitte in den Bitcoin-Handel einsteigen. Die Genossenschaftsbank hat ein Krypto-Angebot gestartet. Flankiert wird das neue Angebot von Informationsangeboten zum Thema Krypto-Geldanlage.

Weiterlesen

Studie zur Generation Z: So ticken die jungen “Welpen der Wallstreet”

Die junge Generation steckt in einem Zwiespalt zwischen Existenzangst und Sicherheitsdenken. Ein Teil der Generation Z reagiert darauf mit einem intensiven Engagement im Bereich Finanzen: junge Anleger investieren kräftig in Aktien und Kryptowährungen, um finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen.

Weiterlesen

Verbraucher wünschen sich mehr Wissen zu Kryptowährungen

Das Krypto-Wissen der Verbraucher klafft weit auseinander: während ein kleiner Prozentsatz sich gut mit den digitalen Währungen auskennt, hat die Mehrheit kaum Kenntnisse zu Bitcoin & Co. Das ergab eine Studie der Comdirect.

Weiterlesen

Anzeige

Nachhaltiges Girokonto: bunq hat Kontomodelle für Privatkunden und Geschäftskunden im Angebot. Die Kontoangebote sind kostenpflichtig, bieten im Gegenzug aber ein breites Spektrum an Leistungen und inkludierten Geldkarten. bunq setzt ausschließlich auf nachhaltige Investitionen und bietet ein grünes Premium-Konto an, mit dem Kunden ihren CO2-Fußabdruck neutralisieren können. » Mehr erfahren

Nachrichten zu Krypto und digitalen Währungen

Hier lesen Sie aktuelle News zum Bitcoin und zur übrigen Krypto-Welt. Wer bei den Themen Blockchain, digitale Währungen und Bitcoin immer auf dem Laufenden bleiben möchte, findet auf dieser Seite interessante Nachrichten zum Handel mit den Kryptowährungen.

News zum Bitcoin und anderen Kryptowährungen

Der Bitcoin hat in den letzten Jahren den Durchbruch in der Finanzwelt geschafft. Es entstehen für den risikofreudigen  Anleger immer mehr Investitionsmöglichkeiten in dem schier unübersichtlichen Markt des Kryptogeldes.

Der Bitcoin und andere Kryptowährungen haben ein großes Potenzial. Wer in das Kryptogeld investieren möchte, benötigt umfassende und unabhängige Informationen über die Chancen und auch über die Fallstricke digitaler Währungen.

Der Bitcoin als Pionier unter den digitalen Währungen basiert auf der Blockchain Technologie. In dem öffentlichen Buchungssystem werden alle bestätigten Transaktionen des Kryptogeldes abspeichert. Die Bitcoin-Blockchain sollte eine unabhängige Währung zu schaffen, die nicht von Banken und Regierungen reguliert werden kann.

Profi-Investoren springen auf den Krypto-Zug auf

Neben dem Bitcoin existieren noch viele weitere digitale Währungen, beispielsweise Ether, Ripple-XRP, Dash und Litecoin. Inzwischen sind bereits mehrere Tausend unterschiedlicher Krypto-Zahlungsmittel im Umlauf und rund 1.000 Kryptowährungen werden öffentlich gehandelt.

Auch die Profi-Investoren und die großen Konzerne springen auf den Krypto-Zug auf. Ein Beispiel ist Facebook mit den Planungen zum neuen Kryptogeld namens "Libra".

Nachrichten zum Bitcoin-Handel deutscher Banken

Die deutschen Banken steigen ab 2020 ebenfalls in den Bitcoin-Handel ein, nachdem der Bundesrat den Kryptohandel offiziell genehmigt hat. Bisher durften Banken keine Kryptowährungen anbieten. Die neue Regelung wird den Bitcoin Hype in Deutschland sicherlich weiter anfachen.

Wir werden in unseren Bitcoin News darüber berichten, welche Banken und Kreditinstitute welche Optionen im Bereich des Kryptohandels zur Verfügung stellen.

Aktuelle Krypto- und Bitcoin-News aller Art!

In unseren Nachrichten zum Bitcoin und den anderen digitalen Währungen finden Sie unter anderem einen Vergleich weltweiter Krypto-Handelsplattformen sowie Informationen zu Smartphone-Apps für das Bitcoin-Banking und zu integrierten Krypto-Geldbörsen.

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz