Anzeige

XTB ist einer der größten börsennotierten Forex und CFD Broker und bietet damit über 500.000 Kunden Zugang zu Hunderten Finanzmärkten weltweit. Über 5.400 Finanzinstrumente stehen Investoren jederzeit per Web und App zur Verfügung. Darunter CFDs auf Währungen, Indizes, Rohstoffe, Aktien & ETFs, Bitcoin & andere Kryptowährungen sowie echte Aktien & ETFs ohne Provision. » Mehr erfahren

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Studie zu Vorsorgeprodukten: Größeres Interesse an nachhaltigen Geldanlagen

Für 57 Prozent der Menschen in Deutschland ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines finanziellen Vorsorgeproduktes. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von CosmosDirekt.

Weiterlesen

Banking App Vivid Money steht auf der Liste von Viva Technology

Laut der aktuellen Viva-Technology-Liste zählt Deutschland zu einer der drei Top Regionen in Europa für Startups. Das Listing der potenziellen Unicorns führt 16 deutsche Digitalunternehmen auf, die das Zeug dazu hätten, bald ein sogenanntes Einhorn zu werden.

Weiterlesen

Geschäftskonto-Bank setzt auf Bancassurance: Kooperation von Qonto und InsureQ

Die Geschäftsbank Qonto und das Versicherungs-Startup Insureq haben ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. Ab sofort können Kunden von Qonto Versicherungslösungen direkt über ihre Bank abschließen.

Weiterlesen

Kooperation von Penta und Signal Iduna: Neues Angebot kombiniert Business Banking und Versicherungsleistungen

Die digitale Transformation in der Versicherungswirtschaft schreitet voran: jetzt hat der Versicherer Signal Iduna eine Kooperation mit der Business-Neobank Penta bekannt gegeben. Kunden beider Unternehmen sollen von Zusatzleistungen und Beratungen profitieren.

Weiterlesen

Fintech-Handbuch “Rising Stars Report 2021” bietet Überblick über die Fintech-Szene

Der Report “Rising Stars 2021” ist als Handbuch für die aktuelle Fintech-Szene in Deutschland und Österreich konzipiert. Der Bericht stellt 111 Startups aus dem Finanz- und Versicherungssektor vor. Mit dabei sind Neugründungen aus diesem Jahr ebenso wie etablierte Fintechs.

Weiterlesen

Studie zu Wagniskapital: 157 Milliarden Euro für Startups – droht eine neue Dotcom-Blase?

Noch nie zuvor wurde so viel frisches Kapital an Startup-Unternehmen ausgegeben: mit 157 Milliarden Dollar markiert das Jahr 2021 bereits nach sechs Monaten einen neuen Rekord. Marktbeobachter warnen bereits vor einer zweiten Dotcom-Blase.

Weiterlesen

Rekordhalbjahr für Venture-Kapital-Investitionen in den Londoner und globalen Fintech-Sektor

Britische Fintechs konnten in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres bereits 5,7 Milliarden US-Dollar an Investorengeldern einsammeln – ein Rekordwert. Die größten Fundings erreichten Saltpay, Checkout.com und die Digitalbank Starling.

Weiterlesen

Günstiges Klima für Insurtechs im DACH-Raum

Die Insurtech-Branche ist besser durch das erste Pandemie-Jahr gekommen als erwartet. Es gab zwar weniger Neugründungen, aber insgesamt ist das Interesse der etablierten Versicherer an Kooperationen mit den Startups deutlich gewachsen.

Weiterlesen

Mobile Wallet App Stocard geht mit einem kostenlosen Käuferschutz für alle Stocard Pay-Nutzer an den Start

Die Stocard-App erweitert ihr Angebot um einen kostenlosen Käuferschutz. Ab sofort sind alle Einkäufe über Stocard Pay bis zu einem Betrag von 250 Euro gegen Schäden, Verlust und Diebstahl versichert.

Weiterlesen

Die deutschen Versicherungs-Startups konnten zuletzt ihr Ergebnis verbessern und das Wachstum steigern

Sie heißen Coya, Ottonova oder Neodigital und wollen die Versicherungsbranche umkrempeln: seit 2015 sind in Deutschland einige Insurtech-Startups an den Start gegangen, die den Verbrauchern rein digitale Versicherungen anbieten. Wie erfolgreich sind diese Anbieter?

Weiterlesen

Neues Produkt von N26

Ab sofort können Kunden der Mobilbank N26 direkt in der App eine Smartphone-Versicherung abschließen. Die Versicherung läuft über den Berliner Kooperationspartner Simplesurance und ist ab sechs Euro pro Monat erhältlich.

Weiterlesen

Länder-Ranking der Fintech-Einhörner: In 6,3 Jahren zur Milliardenbewertung

Wie schnell kann ein Fintech zum Einhorn werden? Wie aus einem aktuellen Länder-Ranking hervorgeht, dauert es in Australien nur 4 Jahre, in Kanada dagegen 13 Jahre, bis ein Fintech den Einhorn-Status erreicht. Deutschland liegt mit 6,3 Jahren im oberen Mittelfeld, noch vor den USA und Großbritannien.

Weiterlesen

Anzeige

Nachhaltiges Girokonto: bunq hat Kontomodelle für Privatkunden und Geschäftskunden im Angebot. Die Kontoangebote sind kostenpflichtig, bieten im Gegenzug aber ein breites Spektrum an Leistungen und inkludierten Geldkarten. bunq setzt ausschließlich auf nachhaltige Investitionen und bietet ein grünes Premium-Konto an, mit dem Kunden ihren CO2-Fußabdruck neutralisieren können. » Mehr erfahren

Über uns

Die Redaktion von Mobilebanking.de vergleicht die neuesten Banking-Apps und die besten Mobile-Banking-Anbieter, macht auf attraktive und nachhaltige Geldanlage-Möglichkeiten, besondere Trading-Deals und Finanz-Angebote aufmerksam. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Mobile-Banking-Trends, schreibt über Fintech-Unternehmen und Innovationen im Mobile-Trading-, Robo-Advisor- & Mobile-Payment-Bereich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz